Zurück zu Hause

Zurück zu Hause. Nach 3 Wochen Sommerlager in der USA. Insgesamt 4.800 km Strecke liegen auf unserem Weg von Chicago bis San Francisco hinter uns. Rechnet man den Flug von Düsseldorf mit, sind es sogar unglaubliche 11.587 km 8-(). Kein Wunder, dass der Jetlag noch einige Tage im Körper, der Weg in den Beinen und die Wäsche in der Maschine steckte.

Das große Abenteuer USA ist nun also vorbei. Doch beim Fotos anschauen erinnern wir uns gerne an die gemeinsamen Erlebnisse, die unglaubliche Schönheit der Nationalparks und die Eindrücklichkeit der amerikanischen Metropolen zurück. Außerdem an all die Menschen die wir kennenlernten, die Gastfreundschaft die wir erfahren durften und das Gemeinschaftsgefühl das während der Fahrt immer stärker wurde.

Danke auch an alle, die uns während der Fahrt fleißig in unserem Web-Tagebuch gefolgt sind. Die Abende (und Nächte) am Handy waren auf jeden Fall nicht umsonst ;-). Wir freuen uns darauf euch beim Foto-/Video-Abend wiedersehen zu dürfen.

Danke auch an alle Sponsoren, Spender, Lageraktionäre … und, und, und. Ohne euch, wäre dieses Lager nicht möglich gewesen :-).

#usasola

Unter dem Hashtag #usasola konntet ihr eure Sommerlager-Eindrück im Social Web veröffentlichen. Hier gibt eine kleine Auswahl:

#usasola #sanfrancisco

A photo posted by @kristof1985 on

Great time in San Francisco. #usasola #GoldenGrateBridge #SanFrancisco #USA

A photo posted by Liza Styles (@lizaastyles) on

Categories: Reflektion

Kommentar verfassen